Die Ausstellung “Sehnsuchtszeil Italien – Der Maler Ernst Welker auf Reisen und im Salon der Herzogin von Kurland” (17. Juli bis 23. November 2022, Museum Burg Posterstein) stellt den Maler Ernst Welker (1784–1857) vor, der als Zeichenlehrer der Enkeltöchter der Herzogin von Kurland auch in deren Löbichauer Schloss weilte.

Postkarte zur Ausstellung Ernst Welker vor dem Museum Burg Posterstein
Die Postkarte zur Ausstellung über Ernst Welker vor der Burg Posterstein

Dort portraitierte er die Salongäste als Fabelwesen. Welkers Reisen führten ihn durch Deutschland, Österreich und Italien. Seine Aquarelle und Zeichnungen lassen die Kulturgeschichte dieser Zeit aufleben.

Zu sehen ist die Ausstellung von 17. Juli bis 13. November 2022 im Museum Burg Posterstein.

Trailer zur Ausstellung “Sehnsuchtsziel Italien – Der Maler Ernst Welker auf Reisen und im Salon der Herzogin von Kurland” im Museum Burg Posterstein

Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiges Buch über Ernst Welkers Leben, seine Kunst und seine Reisen.

Zur Ausstellung gehört die Mitmach-Aktion #Künstlerreisen – die Einsendungen sammeln wir hier.

Außerdem rufen wir zur Vernetzung von Forschungsdaten und Sammlungsbeständen auf – alle Infos finden Sie hier.